Zirkusdisziplinen Gestaffelte Buchbarkeit

Psychomotorik
Zirkel
Leistung
Selbstkonzept
Handlungskompetenz
Zelt
Nachhaltigkeit
Sinneszirkus
Spielen
Gesundheit

In der KiTa

 

Projektwoche/-tage
Kindergartenfest

 

 

 

Mit unserem psychomotorischen Ansatz spielt sich Zirkus in der KiTa anders als in der Schule. Zirkus ist eine Welt voller fantastischer Geschichten - neben der eigenen Körpererfahrung und dem Umgang mit Objekten.
Mit drei Teilen jonglieren kommt meist später, denn das gezielte Werfen und Fangen werden hier erst erlernt.
Zuerst einmal Dreirad, Roller und dann das Fahrrad, - bevor es aufs Einrad geht.

Dafür rücken Rollenspiele stärker in den Vordergrund. Hier gibt es auch die Tiere:
Pferde (in der Gruppe dynamisch und elegant),
den Elefanten (langsam und behäbig, aber mit Kraft und Übersicht),
die Raubtiere (gefährlich, unbändig und aggressiv)
aber auch Piraten, Außerirdische, Dinos und andere phantastische Wesen...

Sinneserfahrungen und Rollenspiele stehen an erster Stelle, was nicht heißt, dass wir in der KiTa noch nicht jongliert und Einrad gefahren sind: Alles zu seiner Zeit und Gelegenheit.

Warum Zirkus in der KiTa?

Weil Zirkus das Selbstkonzept und die Handlungskompetenz stärkt.
Weil Zirkus Stress abbaut.
Mit einem gestärkten Selbstbild und in einem sicheren sozialen Netz werden Kapazitäten, die sonst in Selbstbehauptung und Abgrenzung gebunden werden, frei für:

Mut und Offenheit, Herausforderungen anzunehmen statt sie zu umgehen.
Freudige Lernbereitschaft.
Die Faszination Zirkus bedeutet, etwas besonderes zu sein und zu können, sein Talent entdeckt zu haben und zu leben.

Wo ist das Zelt?

Wir spielen Zirkus! Im Spiel ist Phantasie und Kreativität gefordert. Und so schaffen wir das Zelt mit Phantasie und Kreativität in der Turnhalle, der Aula oder Draußen mit einfachen Mitteln. Die Kosten für ein Zelt investieren wir lieber in unser Spiel, in Material, Trainer und Weiterbildung.

Theorie und Praxis:

Wenn wir spielen, spielen wir mit ganzem Herzen und all unseren Sinnen. Es gibt natürlich auch eine Theorie, eine Grund für das, was wir tun.
Dazu haben wir oben auf dieser Seite eine ganze Reihe an Begriffen für Sie erläutert.

Die KiTa ist ein guter Ort Erfahrungen zu machen und zu Lernen. Da wir mit allen Sinnen lernen, ist Sinneszirkus an der KiTa ein gutes Projekt zur Unterstützung von Lernvoraussetzung und Lernwillen.
siehe: Psychomotorik